Meisterkonzerte Rheinfelden Baden


Verehrte Konzertbesucher,

im Namen der Südwestdeutschen Mozart-Gesellschaft e.V. begrüße ich Sie wieder sehr herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe „Meisterkonzerte Rheinfelden (Baden)“. Wir freuen uns sehr, dass unsere Konzertreihe einen Platz im Kulturleben der Stadt Rheinfelden gefunden hat.

Zusammen mit der Stadt Rheinfelden als Mitveranstalter und unseren großzügigen Sponsoren, dem EnergieDienst, der Volksbank Rhein Wehra eG und unserem Medienpartner Badische Zeitung werden wir Ihnen auch in dieser Saison im Bürgersaal im Rathaus wieder vier klassische Konzerte mit hohem Niveau und viel künstlerischer Abwechslung bieten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an der Musik und bedanken uns herzlich für Ihren Besuch.


Ihre Südwestdeutsche Mozart-Gesellschaft e.V.

Georg Mais Künstlerischer Leiter



18.10.2020

Kammerkonzert

18 Uhr - Pfarrzentrum St. Josef Rheinfelden

Eliot Streichquartett

Maryana Osipova 1.Violine
Alexander Sachs 2. Violine
Dmitry Halalin Viola
Michael Preuss Violoncello

J. Haydn Streichquartett C Dur op. 20 Nr. 2
F. Mendelssohn Bartholdy Streichquartett a moll op. 13
L.van Beethoven Streichquartett cis moll op. 13

Mit dem Eliot Quartett gastiert eines der besten Streichquartette der jungen Generation in unserer Konzertreihe. Die unter anderem an der Musikhochschule Frankfurt ausgebildeten Künstler gewannen eine Vielzahl von internationalen Preisen, unter anderem den Mozart Wettbewerb in Salzburg. Im Programm des Konzertes stehen Meisterwerke aus Klassik und Romantik.

Kammerkonzert

15.11.2020

Orchesterkonzert

18 Uhr - Bürgersaal Rheinfelden

Philharmonisches Kammerorchester Brest

Dirigent Slava Prilepyn
Solist Ryo Yamanishi, Klavier

G. F. Händel Ouverture zum Oratorium „Der Messias“ HWV 56
L. van Beethoven Klavierkonzert Nr. 1 C Dur op. 15 Historische Fassung von Vincenz Lachner
P. Tschaikowsky Serenade C Dur op. 48 für Streichorchester

Das Philharmonische Kammerorchester aus Brest gehört zu den wichtigsten Kulturträgern in Belarus an der Grenze zur EU. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Slava Prilepyn sind die Musiker seit vielen Jahren gerne gesehene Gäste in Westeuropa. Als Besonderheit zum Beethoven Jahr spielt der junge Meisterpianist Ryo Yamanishi, der 2019 den Internationalen Bodensee Musikwettbewerb gewonnen hat, das erste Klavierkonzert des großen Wiener Meisters in einer historischen Fassung von Vincenz Lachner aus der Beethoven Zeit.


Orchesterkonzert

03.01.2021

Großes Neujahrskonzert Wiener Tradition

15:30 Uhr - Bürgersaal Rheinfelden

Junge Philharmonie Lemberg

Dirigent Volodymyr Syvokhip
Solistin Evelina Liubonko, Sopran

Längst zur Tradition geworden ist das große Neujahrskonzert zum Jahresauftakt mit der Jungen Philharmonie der ehemaligen Kulturmetropole Lemberg. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Volodymyr Syvokhip spielen die jungen Musiker mit der großartigen Solistin Evelina Liubonko wieder leichte Klassik von Mozart bis zur Strauß Dynastie nach der Tradition des berühmten Wiener Neujahrskonzertes.



Großes Neujahrskonzert Wiener Tradition

21.02.2021

Sinfoniekonzert

ERSATZTERMIN FÜR KONZERT VOM 26.04.2020

KARTEN VOM 26.04.2020 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

18 Uhr - Bürgersaal im Rathaus

Sonderkonzert zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Solisten der Staatsoper Lemberg 
Ukrainischer Staatschor Lemberg 
Junge Philharmonie Lemberg

Dirigent Georg Mais

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 d moll op. 125 für Soli, Chor und Orchester mit dem Schlusschor nach Schillers Ode „An die Freude“     

Als herausragender Abschluss gibt es zum Beethoven Jubiläum die große 9. Sinfonie mit 100 Mitwirkenden. Der herausragende professionelle Staatschor Lemberg gastiert dabei erstmals in unserer Klosterkirche und bietet den Hörern ein tolles Klangerlebnis.

Sinfoniekonzert

28.03.2021

Klavierkonzert

18:00 Uhr - Bürgersaal Rheinfelden

Hikaru Kanki , Klavier

W.A. Mozart Zwölf Variationen über „Ah vous dirai – je maman“ C Dur KV 265
F. Schubert Klaviersonate A Dur D 664
C. Debussy Préludes 2. Band

Die aus Japan stammende Pianistin Hikaru Kanki, die an der Musikhochschule Hannover bei Roland Krüger ausgebildet wurde, gehört zu den Besten ihres Fachs in der jungen Generation. Die junge Musikerin wurde mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet und gewann unter anderem den Publikumspreis beim Internationalen Bodensee-Musikwettbewerb 2019. Die Künstlerin bietet Meisterwerke der klassischen und romantischen Klavierliteratur.



Klavierkonzert

Kartenvorverkauf:

Kulturamt Rheinfelden (Baden)
Kirchplatz 2
79618 Rheinfelden (Baden)

Telefon 07623 95238

www.rheinfelden-baden.de
www.reservix.de

Preise

Abokarte
6 Konzerte
Einzelkarte
Kategorie I
Ermäßigt
€ 104,-
€ 92,-
€ 31,-
€ 28,-
Kategorie II
Ermäßigt
€ 92,-
€ 80,-
€ 28,-
€ 25,-