Stockacher Meisterkonzerte

Verehrtes Publikum,

wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam im Spieljahr 2020/21 in das 30. Jubiläumsjahr zu starten. Die Stockacher Meisterkonzerte zählen damit zweifelsohne zu den traditionsreichsten Konzertreihen der Bodenseeregion und sind aus dem Kulturangebot Stockachs und der Region nicht mehr wegzudenken. In der jahrzehntelang bestens bewährten Zusammenarbeit zwischen der Südwestdeutschen Mozartgesellschaft und der Stadt Stockach haben wir uns besonders in der Jubiläumssaison bemüht, ein attraktives Konzertprogramm mit hochklassigen Künstlerinnen und Künstlern zusammenzustellen. Wir freuen uns auf das rege Interesse der Kammermusikfreunde aus der weiten Region.

Genießen Sie mit uns sechs hochwertige Konzerte, im Abonnement zum attraktiven Preis.

Wir heißen Sie in unserem 30. Jubiläumsjahr herzlich willkommen.


01.10.2021

Tastenzauber

18:30 & 20:30 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

Ryo Yamanishi, Klavier
Miku Arizono, Klavier

J. Haydn Klaviersonate cis-moll Hob.XVl:36
J.S. Bach Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-moll für Violine
(Bearbeitung für Klavier)
L. van Beethoven Ouvertüre „Egmont“ op.84
(Bearbeitung für Klavier zu 4 Händen)

L. van Beethoven Ouvertüre „Leonore“ Nr. 3 op.72b
(Bearbeitung für Klavier zu 4 Händen)

Die beiden aus Japan stammenden Pianisten Ryo Yamanishi und Miku Arizono studierten in ihrem Heimatland an der Musikhochschule in Tokyo. Ryo Yamanishi wurde dort Preisträger des Internationalen Mozartwettbewerbes. 2019 wurde er erster Preisträger des Internationalen Bodensee Musikwettbewerbes.

Seine Klavierpartnerin Miku Arizono erhielt ebenfalls zahlreiche internationale Preise. Beide gehören heute der Meisterklasse von Gilead Mishory an der Musikhochschule Freiburg an. Unser Publikum erwartet unter anderem berühmte Orchesterouvertüren von Ludwig van Beethoven in Fassungen für Klavier zu vier Händen.

Tastenzauber

12.11.2021

Von Bach zum spanischen Flamenco

18:30 & 20:30 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

Pedro Rogerio Aguiar Silva, Gitarre

Der brasilianische Meistergitarrist Pedro Rogerio Aguiar Silva studierte an der Musikhochschule in Sao Paulo und wurde auch dort erster Preisträger des internationalen Gitarrenwettbewerbes. Konzertreisen in alle Welt folgten. Heute lebt Pedro Rogerio Aguiar Silva in München und lehrt an der dortigen Musikhochschule.
Unser Publikum erwartet ein weit gespanntes Repertoire aus der Barockzeit zur Moderne.

Von Bach zum spanischen Flamenco

01.01.2022

Das große Neujahrskonzert

11:00 & 15:00 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

Staatsphilharmonie Lemberg
Dirigent Volodymyr Syvokhip

Musik um Johann Strauß

Traditionsgemäß gibt es zum Jahresauftakt wieder ein schwungvolles Neujahrskonzert nach Tradition des Wiener Neujahrskonzertes mit Walzern und Polkas der Strauß-Dynastie. Selbstverständlich darf zum Abschluss der Radetzky-Marsch von Johann Strauß Vater nicht fehlen. Der uns wohlbekannte Dirigent Volodymyr Syvokhip führt uns mit seinen Musikanten wieder schwungvoll ins neue Jahr.

Der brasilianische Meistergitarrist Pedro Rogerio Aguiar Silva studierte an der Musikhochschule in Sao Paulo und wurde auch dort erster Preisträger des internationalen Gitarrenwettbewerbes. Konzertreisen in alle Welt folgten. Heute lebt Pedro Rogerio Aguiar Silva in München und lehrt an der dortigen Musikhochschule.
Unser Publikum erwartet ein weit gespanntes Repertoire aus der Barockzeit zur Moderne.

Das große Neujahrskonzert

04.02.2022

Meisterwerke der Romantik

18:30 & 20:30 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

Andreas Janke, Violine
Yulia Miloslavskaya, Klavier

F. Schubert Sonatine für Violine und Klavier Nr. 3 g-moll D408 op.posth.137
J. Brahms Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 A-Dur op.100
L. van Beethoven Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur op.47

Andreas Janke, erster Konzertmeister des Tonhalle-Orchesters Zürich, wurde 1983 in München in einer deutsch-japanischen Musikerfamilie geboren. Seine Ausbildung bekam er an der Universität Mozarteum Salzburg in der Meisterklasse von Prof. Igor Ozim, zudem wurde er im Fach Kammermusik vom Hagen-Quartett unterrichtet.

Yulia Miloslavskaya entstammt ebenfalls einer Musikerfamilie und zeigte bereits in jungen Jahren großes musikalisches Interesse. Während ihrer Ausbildung am Moskauer Konservatorium und der Zürcher Hochschule der Künste bewährte sie sich als Musikerin mit strahlendender Präsenz und musikalischer Individualität.

Meisterwerke der Romantik

18.03.2022

Der heitere Bach

18:30 & 20:30 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Dirigent Georg Mais 

J.S. Bach „italienisches Konzert“ BWV 971
C. Schumann 3 Fugen nach Bach

Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim mit seinem ersten Gastdirigenten Georg Mais zählt zu den besten deutschen Kammerorchestern mit vielen Konzerten in aller Welt. Das Orchester ist unserem Publikum durch zahlreiche Konzerte in der Region bestens bekannt. In unserem Konzert wird der große Komponist Johann Sebastian Bach von seiner heiteren Seite zu erleben sein.

Der heitere Bach

10.04.2022

KONZERT FÜR KINDER UND FAMILIEN

15:00 & 17:00 Uhr | Bürgerhaus Adler-Post

„Der heitere Bach“

Solist: Aaron Löchle, Klavier

Johann Sebastian Bach gehört zu den größten Musikern der Musikgeschichte. Sein künstlerischer Schwerpunkt auf der Kirchenmusik lässt vermuten, dass er ein sehr ernster Zeitgenosse gewesen sein musste. Aber er hatte auch eine völlig andere Seite….

Georg Mais als Autor und Sprecher sowie der junge Pianist Aaron Löchle, der an der Freiburger Musikhochschule studierte, zeigen die gesamte Facette von Bach und seiner Familie. Die Schüler des Schulverbundes Nellenburg unter Leitung von Nadja Kragler und Claudia Schiel bringen ihre Sicht der Dinge auf spielerische Weise in die Veranstaltung ein. Das Publikum darf sich auf eine abwechslungsreiche Vorstellung freuen.

Eintrittspreis:
Preis: € 5,50

KONZERT FÜR KINDER UND FAMILIEN

Vorverkauf

Kulturzentrum „Altes Forstamt“

Salmannsweilerstr. 1
78333 Stockach

Tel. 0 77 71 - 802 300
Fax 0 77 71 - 802 310
tourist-info@stockach.de

Tickets unter https://tickets.stockach.de/produkte

Preise

Abokarte
6 Konzerte
Einzelkarte
Kategorie I
Ermäßigt
€ 84,-
€ 74,-
€ 27,-
Kategorie II
Ermäßigt
€ 69,-
€ 59,-
€ 21,-
Kategorie III
Ermäßigt
- € 16,-

Meisterkonzerte schenken

Sie suchen ein stilvolles Geschenk? Wie wäre es mit einer Karte oder einem Abonnement für die Stockacher Meisterkonzerte? Infos beim Kulturamt Stockach