Willkommen bei der Südwestdeutschen Mozart-Gesellschaft

Schön, dass Sie hereinschauen,
verehrte Musikfreunde!

Die Südwestdeutsche Mozart-Gesellschaft als gemeinnütziger Kunstverein begrüßt Sie sehr herzlich auf ihrer Internetseite.

Wir sind mit vielen Veranstaltungen in Deutschland aktiv. Wir veranstalten Musik-Festivals, Abonnement-Konzertringe, Einzelkonzerte und haben erstklassige Künstler aus dem In- und Ausland bei uns zu Gast.

Dabei soll nicht nur Mozart zu hören sein. Mozart steht für uns vielmehr als Synonym für gute Musik als zeitlose Kunst.

Wir freuen uns, wenn Sie in unsere Konzerte kommen und an unseren Aktivitäten teilnehmen. Gerne heißen wir Sie auch als Mitglied unserer Gesellschaft willkommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Konzertprogramme und freuen uns, wenn Sie unsere Konzerte besuchen.

Ihr

Georg Mais, 1. Vorsitzender

Die nächsten Konzerte aus unseren gesamten Konzertreihen

Orchester-Konzert

SWD KammerorchesterPforzheimohneDirigent  Foto Wolfgang Schmidt 1920

Samstag, 29. Juni 2024 | 18:00 Uhr

Hagnau | Katholische Kirche St. Johann Baptist

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Dirigent Georg Mais
Solistin Anne Luisa Kramb, Violine

W.A. Mozart Ouverture zur Oper La finta giardiniera KV 196
W.A. Mozart Violinkonzert A Dur KV 219
W.A. Mozart Divertimento F Dur KV 247 „Erste Lodronische Nachtmusik“

17:00 Uhr Konzerteinführung mit einem guten Tropfen Hagnauer Wein

Lesung und Musik

Immo Schaar Katharina Schmitz Georg Mais

Freitag, 23. August 2024 | 20:00 Uhr

Schloss Salem | Kaisersaal

„Die Mozarts auf der Reise nach Prag – frei nach Eduard Mörike“

Georg Mais, Autor und Sprecher
Katherina Schmitz, Violine
Immo Schaar, Viola

Musik der Mozart-Zeit

Wolfgang Amadeus Mozart war nicht nur ein großartiger Komponist, auch die Geschichte seines Lebens ist außergewöhnlich. Georg Mais als ausgewiesener Mozartkenner bietet dem Publikum auf Schloss Salem nicht immer ganz ernst gemeinte und abwechslungsreiche Einblicke in die Welt eines Mozart und seiner Zeitgenossen. Dabei orientiert er sich an Eduard Mörike, der schon zum 100sten Geburtstag des großen Mozarts eine phantasiereiche Novelle geschrieben hat. Katharina Schmitz und Immo Schaar spielen Meisterwerke für Violine und Viola aus der Mozartzeit.

Einführung 19:00 Uhr in der Orangerie

Kammerkonzert

Leipziger Kammersolisten_2024 1024px

Samstag, 24. August 2024 | 20:00 Uhr

Schloss Salem | Kaisersaal

Leipziger Kammersolisten

Bettina Aust, Klarinette
Katharina Schmitz, 1. Violine
Ignasi Roca Sellés, 2. Violine
Immo Schaar, Viola
Gayane Khachatryan, Violoncello

B. H. Crusell Klarinettenquartett Nr. 2 c moll op. 4   
L. van Beethoven Streichtrio G Dur op. 9 Nr.1   
W. A. Mozart Klarinettenquintett A Dur KV 581    

Einführung 19:00 Uhr in der Orangerie

Die Kammersolisten aus der berühmten Musikstadt Leipzig setzen sich zusammen aus Solobläsern und Stimmführern des Leipziger Gewandhausorchesters, das zu berühmtesten Klangkörpern in aller Welt gehört. Unter anderem war Felix Mendelssohn Bartholdy zu Beginn des 19. Jahrhunderts Kapellmeister des großartigen Orchesters. Bis heute pflegen die Mitglieder des Orchesters intensiv die Kammermusik der Zeit eines Mozart oder Mendelssohn.

 

Matinee-Konzert

MalionQuartett_230707©feliXbroede

Sonntag, 25. August 2024 | 11:00 Uhr

Schloss Salem | Kaisersaal

Malion Quartett

Alex Jussow, 1. Violine
Miki Nagahara, 2. Violine
Lilya Tymchyshyn, Viola
Bettina Kessler, Violoncello

J. Haydn Streichquartett g moll op. 20 Nr. 3
F. Mendelssohn Bartholdy Streichquartett Es Dur op. 12
F. Schubert Streichquartett d moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Mit dem Malion Streichquartett gastiert eines der besten Quartette der jungen Generation auf Schloss Salem. Die jungen Künstler gewannen unter anderem einen Preis beim Deutschen Musikwettbewerb 2022 und beim Kammermusikwettbewerb in Osaka in Japan im Jahr 2023 wurden sie ebenfalls mit einem Preis ausgezeichnet. Zuletzt gastierten sie mit großem Erfolg unter anderem in der Kölner Philharmonie und in der Alten Oper in Frankfurt. Das Ensemble, das an der Frankfurter Musikhochschule ausgebildet wurde, wird unserem Publikum ein außergewöhnliches Konzerterlebnis bieten.

Orchester-Konzert

SWD KammerorchesterPforzheimohneDirigent  Foto Wolfgang Schmidt 1920

Sonntag, 1. September 2024 | 20:00 Uhr

Schloss Salem | Kaisersaal

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Dirigent Georg Mais
Solistin Amanda Taurina, Oboe

W. A. Mozart Adagio und Fuge c moll KV 546 
A. Marcello Oboenkonzert d moll 
J. S. Bach Konzert A Dur für Oboe d‘amore Streicher und b.c. BWV 1055 
P. Tschaikowski Serenade C Dur op. 48 für Streichorchester

Einführung 19:00 Uhr in der Orangerie

Mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim gastiert eines unserer Aushängeschilder der deutschen Kammerorchesterlandschaft beim Mozart-Sommer. Das Orchester, seit vielen Jahren gern gesehener Gast auf Schloss Salem, spielt Meisterwerke vom Barock bis zur Romantik. Solistin des Konzerts ist Amanda Taurina, heute Solo-Oboistin beim Leipziger Gewandhausorchester. Sie spielt zwei barocke Konzerte für Oboe und Oboe d‘amore von den großen Meisterkomponisten A. Marcello und J. S. Bach. Den Abschluss des Konzerts bildet die berühmte Streicherserenade von Peter Tschaikowski im Stil des großen Mozart. Das Publikum darf sich auf einen stimmungsvollen Abschluss des Mozart-Sommers Schloss Salem 2024 freuen.