Suedwestdeutsche Mozartgesellschaft Violoncello Unsplash Schmal

Konzerte Waldshut-Tiengen

Sehr herzlich begrüßen wir unser Publikum in der Stadthalle Waldshut. Die Südwestdeutsche Mozart Gesellschaft e.V. veranstaltet zusammen mit dem Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen fünf erstklassige Konzerte aus dem Bereich der klassischen Musik. Namhafte Künstler aus der internationalen Musikszene gastieren in der neuen Stadthalle. Wir freuen uns wenn Sie zahlreich unsere Konzerte besuchen.

 

Ihre Südwestdeutsche Mozart Gesellschaft e.V.

Georg Mais Künstlerischer Leiter

Kammerkonzert

Hannari Klaviertrio 1200px

Montag, 26. September 2022 | 19:00 Uhr

Waldshut | Stadthalle

Hannari Klaviertrio Frankfurt
(1.Preis Mendelssohn Wettbewerb Berlin 2021)

Hanna Ponkala-Nitsch, Violine
Larissa Nagel, Violoncello
Rie Kibayashi, Klavier

J. Haydn Klaviertrio D Dur Hob.XV:16
L. van Beethoven Klaviertrio Es Dur op. 1 Nr. 1
J. Brahms Klaviertrio H Dur op. 8

Das Trio Hannari fand sich 2020 zusammen. Die jungen Künstlerinnen studierten an der Musikhochschule Frankfurt bei Prof. Angelika Merkle und Prof. Tim Vogler.  Sie traten bereits in verschiedenen Besetzungen bei Kammermusikfestivals weltweit auf und sind Preisträgerinnen zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Bei ihrem offiziellen gemeinsamen Konzertdebüt in Frankfurt am Main gewann das Trio Hannari im Februar 2021 den Ina- und Gustav Lenzewski-Stiftungspreis.

Kammerkonzert

Alinde Streichquartett_1_Photo@Cornelius Tometten

Sonntag, 23. Oktober 2022 | 19:00 Uhr

Waldshut | Stadthalle

Alinde Streichquartett

Eugenia Ottaviano Dandolo Marchesi, Violine
Guglielmo Dandolo Marchesi, Violine
Erin Kirby, Viola
Bartolomeo Dandolo Marchesi, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart – Streichquartett d-moll KV 421
Luigi Boccherini – Streichquartett C-Dur op. 32 Nr. 4
Franz Schubert – Streichquartett a-moll D 804 „Rosamunde“

Das in Köln gegründete Alinde Quartett studierte beim Alban Berg Quartett und bei Eberhard Feltz. Das Ensemble gastierte unter anderem beim Verbier Festival und mit großem Erfolg beim Mozartfest in Würzburg. Das Ensemble gehört zu den Besten seiner Generation.

Photo: Cornelius Tometten

Orchesterkonzert

Lemberg Junge Philharmonie Bild1

Sonntag, 13. November 2022 | 19:00 Uhr

Waldshut | Stadthalle

Junge Philharmonie der Ukraine Lemberg

Dirigent Georg Mais
Solist Roland Krüger, Klavier

W.A. Mozart Ouverture „La Finta Giardiniera“ KV 196
W.A. Mozart Klavierkonzert B Dur KV 595
W.A. Mozart Sinfonie g moll KV 550

Nach langer Zeit gastiert zum ersten Mal wieder die Lemberger Philharmonie aus der Ukraine, der ehemaligen Habsburgischen Kulturmetropole Lemberg, in Waldshut. Sie spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Solist Roland Krüger, heute Musikprofessor an der Musikhochschule Hannover, bringt dabei Mozart letztes Klavierkonzert zur Aufführung.

Großes Neujahrskonzert nach Wiener Tradition

Lemberg Junge Philharmonie Bild1

Dienstag, 3. Januar 2023 | 19:00 Uhr

Waldshut | Stadthalle

Großes Neujahrskonzert nach Wiener Tradition
Junge Philharmonie der Ukraine Lemberg

Volodymyr Syvokhip, Dirigent
Galina Pikh, Sopran

„Musik um Johann Strauß“

Schmissig geht es wieder mit unseren jungen Philharmonikern aus Lemberg ins Neue Jahr. Mit Musik von Mozart bis Strauß begrüßen die Ukrainischen Philharmoniker unsere Musikfreunde in Waldshut. Solistin ist die hervorragende Sopranistin Galina Pikh vom Staatsopernhaus in Lemberg. Unsere Musikfreunde dürfen sich wieder auf einen schwungvollen Jahresauftakt freuen.

Orchesterkonzert

Koenigsberger Mais Foto 1200px

Montag, 20. März 2023 | 19:00 Uhr

Waldshut | Stadthalle

Königsberger Philharmonie

Dirigent Arkadi Feldman
Solistin Daria Kochetkova, Klavier

P. Tschaikowsky Klavierkonzert Nr. 1 b moll op. 23
„Nussknacker Suite“ op. 71 a

Zu Gast in Waldshut ist die Königsberger Philharmonie aus der ehemaligen Preußischen Kulturmetropole an der Ostsee unter Leitung von Arkadi Feldman. Auf dem Programm des Sinfoniekonzertes stehen Meisterwerke des großen Peter Tschaikowsky.

Zum Auftakt erklingt mit der vielfach preisgekrönten Solistin Daria Kochetkova das berühmte Klavierkonzert Nr. 1 b moll op. 23, das heute zu den bedeutendsten Konzerten überhaupt gehört.
Es folgt die Suite op. 71 a, nach seinem berühmten Ballett Nussknacker Suite genannt.